Dialoge & Konflikte

Sie haben

  • Streit über Termine, Kosten oder Verantwortungen im Projekt?
  • Konflikte mit Kollegen, Lieferanten oder Prozesspartnern?
  • Enttäuschte Erwartungen oder Nachforderungen seitens Ihrer Kunden?

Und Sie wollen zu konstruktiven Lösungen kommen? Oder es erst gar nicht zum Streit kommen lassen? Gleichzeitig die Energie nutzen, die in der Spannung unterschiedlicher Positionen steckt?

Jeder von uns hat unterschiedliche Werte, (Lebens-)ziele und bevorzugte Verhaltens- und Arbeitsweisen.

  • Wenn diese Vielfalt aufeinander trifft, verpufft in schlechteren Fällen viel Energie in Konflikten über „den“ Arbeitsprozess, „die“ zu erreichenden Ziele und vieles mehr und: das anvisierte Ergebnis wird nicht erreicht.
  • In besseren Fällen kann diese Vielfalt sich ergänzen, und eine Herausforderung wird gemeinsam gemeistert (1+1=3).

Nutzen Sie meine Moderation, um Ihre Vielfalt im Team/ Bereich oder Netzwerk besser zu entfalten. Frei nach dem Motto von Virgina Satir: „Wir finden zusammen auf der Basis von Gemeinsamkeiten und wachsen aufgrund der Unterschiede“.

Ich kann Ihnen und/oder Ihrem Team Kommunikations-, Konflikt- und Persönlichkeits-Theorien vorstellen und Übungssequenzen einplanen – in Verbindung mit den sachlichen Arbeitsthemen, die Sie aktuell stemmen wollen und dürfen.

Oder – falls Sie schon feststecken – machen wir gemeinsam einen Schritt zurück und gehen in die Reflektion, vielleicht folgendermaßen: Neben der einen und der anderen Position, die eine Spannung auslöst, gibt es noch ein „Beides“ und „Keines von Beidem“. Statt eines Dilemmas können die Beteiligten so ein Tetralemma identifizieren und es entstehen neue Handlungsoptionen. Humor und Überraschungen können in´s Spiel kommen.

„Let´s agree to disagree“: o.k., wir bestehen beide auf unsere Positionen – wie geht es dann jetzt zielführend (miteinander) weiter? Das wäre „das Mindeste“ womit von mir moderierte Konfliktparteien ihren Dialog beenden – und in den nächsten einsteigen, um die nächsten Schritte zu vereinbaren.

Ein Gedanke zu “Dialoge & Konflikte

  1. Ein kurzer – und gleichzeitig – bewegender Workshop gestern, in dem es u.a. um die wichtigsten Auszüge der „individuellen Gebrauchsanweisung“ ging: Alle überlegten kurz ihre „Pflege- & Sicherheitshinweise“ sowie eine potenzielle „Fehlerbehebung“ – und waren so offen, sich das gegenseitig vorzustellen. Eine super Gruppe, um die ich mir keine Sorgen mache, wenn jetzt das Projekt-Fahrwasser rauher wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s